Zurück zur
Geräte-Übersicht
       
     
CW Kurzwellen Station

- Receiver HR-1680
- Transmitter HR-1681
- Lautsprecher HS-1661
- CW-Keyer HD-1410
- SWR/Watt-Meter HM-102

 
Heathkit HR-1680-HX-1681-Line by DD4GB
Bei dieser CW Station handelt es sich - zumindest beim Empfänger - um ein voll transistorisiertes Gerät, der Transmitter hingegen ist ein Hybrid. Der HX-1681 arbeitet im Endstufenteil mit Röhren.
 
Der HR-1680 wurde von 1976 - 1983 als Nachfolger des in die Jahre gekommenen DX-60 gebaut. Es ist ein Doppel-Superhet für die Bänder von 80-10m mit eingebautem 100KHz Kalibrator und eingebautem Netzteil. Betrieb über 12V ist ebenfalls möglich. Die AGC Auswahl Fast/Slow ist an den Mode-Schalter gekoppelt. Für SSB kommt ein 2,1 KHz und für CW ein 250Hz Filter zum Einsatz. Desweiteren verfügt der RX über einen Preselector.
 
Der HX-1681 kam erst mit drei Jahren Verspätung auf den Markt und wurde von 1979 - 1982 gebaut. Er ist ein reiner CW-Transmitter mit einem Paar 6146 Röhren in der Endstufe, die ca. 100W liefert und Full-break-in (QSK) ermöglicht. Für den Betrieb ist ein externes Netzteil HP-23 notwendig. Der HX-1681 verfügt über einen eigenen VFO, der nicht mit dem VFO des HR-1680 synchronisiert ist, dadurch muss man ganz klassisch beide Geräte manuell abstimmen.
 
HR-1680 by DD4GB Der HX-1681 war kein allzu erfolgreiches Modell, vermutlich dadurch bedingt, dass er nicht voll transistorisiert war und deswegen eben noch das separate Netzteil benötigte. Dadurch ist er - im Vergleich zum HR-1680 - relativ selten.

Als Zubehör hierzu gibt es den Lautsprecher HS-1661, der von der Größe her perfekt zu den beiden Geräten paßt.


Mein herzlicher Dank geht an Free CSS Templates für einen Teil der Website-Vorlagen !

Modifiziert © 2009 by DD4GB